settings

Seite wird geladen...

Aktuelles


  • access_time13. Oktober 2017
    account_circleVillacher Turnverein

    Vom Gasthaus Moser in  Maria Gail wurde am 10. Oktober 1920 das Abstimmungsergebnis zur Zugehörigkeit des Unterlandes nach Kärnten, in die Wahlbehörde nach Villach gebracht

    Im Gedenken daran wird jedes Jahr am Vorabend des 10. Oktober beim dort errichteten Denkmal ein Feuer entzündet. Nach einer Ansprache von Herrn Roland Zellot vor dem Abstimmungsdenkmal und dessen besonderen Bedeutung für Kärnten und in weiterer Folge für Österreich, haben Turner und Turnerinnen aller Altersklassen, dieses Grenzlandfeuer mit einem Fackellauf bis zur Feier vor dem Turm der Stadtpfarrkirche hereingeführt

    Doris Steiner, in Zusammenarbeit mit der Organisatorin Maria Hügli, ist es wieder gelungen auch recht viel Jugendliche für diesen Lauf zu motivieren. Das Erscheinungsbild der Fackelläufer in ihren schwarz-gelben Trainingsanzügen hat der Feier einen würdigen Rahmen verliehen.

    Luciano Zancolo


  • access_time6. Oktober 2017
    account_circleVillacher Turnverein

    Wie in den Vorjahren waren auch diesmal bei unserer Leichtathletikvereinsmeisterschaft die Allerjüngsten (Eltern-Kind-Riege) als Erste an der Reihe. Unter der Leitung von Traudi Unterberger wurden am Freitag, 23. Juni 2017 bei heißen Witterungsbedingungen in den Disziplinen Laufen, Springen und Werfen um Punkte gekämpft. Johanna Lippitz und Fabian Hafner erkämpften sich jeweils die Goldmedaille und konnten somit den ersten Sieg in ihrem noch so jungen Leben erringen.
    Einen Tag später wurden dann in allen anderen Klassen die Titel vergeben. Der Wettergott meinte es an diesem Samstag ebenfalls gut und so konnten bei optimalen Bedingungen – Dank an die Turnerriege für das Herrichten der Leichtathletikanlage am Vormittag – alle Wettkämpfe programmgemäß durchgeführt werden.
    Die Vereinsmeistertitel 2017 errangen Elena Pernul und Dietmar Koller, die Jugendmeistertitel sicherten sich Nadine Lessiak und Roland Eder, Schülermeister wurden Louisa Blumenthal und Daniel Dworski.
    Neben den LA-3 Kämpfen gab es noch die Langstreckenläufe über 2,0 km und 6,0 km. Beeindruckend die Tagesbestzeit von 24:06,80 durch Dietmar Koller auf der 6 km Strecke. Während der Läufe beteiligten sich viele am unterhaltsamen Rahmenbewerb um die Silberlinge, der von Rosmarie Berger und Doris Steiner bestens organisiert war.
    Weiters nutzten einige Vereinsmitglieder während der Wettkämpfe auch die Möglichkeit in den Leichtathletikdisziplinen für die Erwerbung des ÖSTA anzutreten.
    Beachtlich die Leistungen der über 100 Wettkämpfer im Alter von 2 bis 86 Jahren und lobenswert der ehrenamtliche Einsatz aller Kampfrichter, Betreuer, Mitarbeiter der Wirtschaft sowie weiteren Helfern.
    Nach den Wettkämpfen klang die Veranstaltung in der lauen Sommernacht mit einem gemütlichen Beisammensein im Freien zufrieden aus, denn die 34. Vereinsmeisterschaft in der Leichtathletik war gut zu Ende gegangen.


  • access_time24. September 2017
    account_circleVillacher Turnverein

    Einer  langjährigen Tradition folgend fand die Sonnwendfeier 2017 am Mittwoch den 21. Juni statt.


    Der Obmann Stv.DI Karl Hajek nahm die Begrüßung vor. Unter anderem konnte er als Ehrengäste die Vertreter der Stadt Villach, StadtratHarald Sobe und Gemeinderat DI Christian Steger.begrüßen.


    Da der Wetterbbericht einen Regen nicht ausschloß, wurde der erste Teil der Feier- der turnerische Teil -in der Halle durchgeführt.


    Die Jungturner/innen turnten ein abwechslungsreiches Programm. Ein Barren wurde kurzerhand in ein multifunktionales Turngerät umfunktioniert.Das Programm wurde  in bewährter Weise von unserer Turnwartin Stv.Doris Steiner zusammengestellt und betreut.

    Durch das Programm führte kompetent unsere Andrea Scherer


    Der zweite Teil der Feier fand im Freien statt.Die Jungturner/innnen boten mehrere Volkstänze.

    Getanzt wurde um das Feuer.

    Die Weisenbläser spielten zwischen den Auftritten ihre Weisen.


    Einer Tradition folgend wurde ein Kranz im Rahmen der Totenehrung dem Feuer übergeben.

    Diese Zemonie nahmen Monika und Luciano Zancolo vor, sie wurden von Akkordeonklängen begleitet.Das Akkordeon spielte Ing.Georg Sostaric.

    Zum  feierlichen Abschluß wurde gemeinsam, jedoch kräftig unterstützt durch den „Seniorenchor“, das Kärntner Heimatlied gesungen.Die Leitung hatte Hannes Klammer.

    Die Jungturner sprangen begeistert über das langsam erlöschende Sonnwendfeuer.


    Bei angenehmem Wetter ging eine harmonische Sonnwendfeier zu Ende.


    Ing. Georg Sostaric –ehemaliger Obmann des Villacher Turnvereines-war der bewährte Moderator des Festteiles.


    DI H.Gradenegger


  • access_time2. Juni 2017
    account_circleVillacher Turnverein

    Vereinsmeisterschaft

    Samstag, 24. Juni 2017

    Eltern und Gäste willkommen!


  • access_time2. Juni 2017
    account_circleVillacher Turnverein

    Mittwoch, 21. Juni 2017

    im Villacher Turnverein

    19:30 Uhr Schauturnen

    21:00 Uhr Tanz um das Feuer

    Gäste herzlich willkommen!